Ohne Auto unterwegs ist die Freiheit maximal

Zu-Fuss-Gehen, Velo, Bus, Tram oder Zug fahren sind gesund, günstig, platzsparend und unkompliziert. Ein Plädoyer für autofreie Mobilität – und die Austausch-Plattform carfree.ch.

Immer mehr Menschen leben ohne eigenes Auto. In den Städten Bern, Zürich und Basel sind es über die Hälfte, in Lausanne und Genf über 40 Prozent. Nach ihren Beweggründen und Erfahrungen gefragt, herrscht in einem Punkt Einigkeit: Leben ohne eigenes Auto ist unkompliziert. Reifenwechseln und Putzen fallen ebenso weg wie Parkplatz- und Versicherungskosten. Unbestritten ist auch die Tatsache, dass die Alternativen gerade in der Schweiz vielfältig sind. Autofreie Mobilität schränkt also nicht ein – im Gegenteil, autofreie Mobilität bedeutet Freiheit.

Wer ohne Auto lebt, schätzt die Zeit, die er oder sie zu Fuss, auf dem Velo oder mit dem ÖV unterwegs ist. Und mit ein wenig Kreativität wird der Arbeitsweg oder der Einkauf gar zum Abenteuer. Das hat uns zum Beispiel Familie Brun del Re aus Weesen im Kanton St. Gallen gezeigt hat: Die sechsköpfige Familie transportiert die Einkäufe auch mal mit dem Kajak.

Ein Lob auf den Stadtbummel

Als Knackpunkt in der Diskussion rund um ein Leben ohne Auto fallen oft die Stichworte Einkaufen und Ferien. Ein paar Gedanken zum Einkaufen: Fest steht, dass der steigende Onlinehandel gerade in Stadtquartieren und Agglomerationen zu einem signifikanten Mehrverkehr führt. Nicht weniger besorgniserregend ist die Blechlawine, die Samstag für Samstag in Richtung Einkaufszentren rollt. Die Hauslieferdienste bekannter Detailhändler machen für die gelegentliche Bestellung schwerer und sperriger Produkte durchaus Sinn, vieles lässt sich aber auch mit etwas häufigeren Einkäufen im Quartierladen erledigen. Für den Kauf von Kleidern oder Geschenken plädieren wir für einen gemütlichen Stadtbummel – er ist allemal inspirierender als stundenlanges virtuelles Wühlen bei Zalando und Co.

Bei längeren Ferien wird das Kofferpacken für ÖV-Nutzerinnen und ÖV-Nutzer rasch einmal zur Herausforderung – vor allem, wenn Kinder dabei sind, die nicht alles selber tragen können. Für Reisen innerhalb der Schweiz bieten die SBB vielfältige Möglichkeiten für den Gepäcktransport an.

Alternativen und Austauschmöglichkeiten

Die Austausch-Plattform www.vcs-carfree.ch bietet viele Informationen, Tipps und Tricks zum Mobilsein ohne eigenes Auto. Die Plattform Carfree lebt von Ihren persönlichen Erfahrungen: Teilen Sie Ihr Portrait und Ihre Tipps mit uns!

Weniger Autos bedeuten zudem eine gesündere Umwelt, ein besseres Klima sowie mehr Platz für Menschen und Begegnungen auf der Strasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.